KULTUR IN TIEFURT
Ein Dorf legt sich ins Zeug

Sommertheater 2017

Die Organisatoren hatten das Sommertheater 2017 unter das Motto „Ländliches Glück“ – Staunen und Lachen gestellt und dies mit der Aufforderung an die Gäste verbunden: Lachen Sie mit uns, lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf, halten Sie Ihre Träume fest! Die Neuinszenierung des Sommers, Georg Philipp Telemanns komische Oper Pimpinone oder die ungleiche Heirat, eine 1725 komponierte Darstellung des ewigen Geschlechterkampfes, passte wahrlich zu diesem Motto. Das Sommertheater begann am 13. Juli abends mit einer Opern-Gala des Lyric Opera Studio Weimar (LOSW) im Lindenrondell des Tiefurter Parks und endete am 27. August nachmittags mit einer Kindervorstellung in der Festscheune des Kammergutes. Das Puppentheater petit bec begeisterte dabei die Kleinen und ihre Eltern mit dem Tölpelhans von Hans Christian Andersen. (Der dänische Märchendichter (1805-1875) war ein erklärter Freund Weimars, ist auf seinen Reisen mehrfach in Weimar gewesen und hatte gute Kontakte zu damals hochgestellten Persönlichkeiten.) Zweiundzwanzig Aufführungen standen insgesamt auf dem Programm, davon fünf Kindervorstellungen. Ebenfalls neu für Tiefurt war Parzival nach Wolfram von Eschenbach, von Christiane Weidringer kabarettistisch für zwei Personen umgesetzt. Ungewollt bot das Wetter dabei den Darstellern die Möglichkeit ihre Flexibilität zu zeigen. Da keines der vorgesehenen Ausweichspielorte für dieses Stück geeignet war, wichen sie am ersten Abend kurzerhand in den niedrigen Kaminraum der Alten Mühle aus. Die Szenenfotos zeigen es: Es wurde knapp, aber für die Zuschauer zu einem reinen Vergnügen. Das LOSW brachte zwei der bekanntesten Mozart-Opern (Die Zauberflöte und Don Giovanni) sowie zwei Operngalas in den Park. Ferner standen als Wiederaufnahmen aus den Vorjahren das Singspiel Erwin und Elmire (von Goethe mit der Musik der Herzogin Anna Amalia) sowie das Puppenspiel Faust für Einsteiger auf dem Abendprogramm.

Inhalt der Stücke zum Download
SoTi2017_Inhalt_Qmittel.pdf (5.86MB)
Inhalt der Stücke zum Download
SoTi2017_Inhalt_Qmittel.pdf (5.86MB)

Zauberflöte

  • SoTi17_Zauberfloete_1
  • SoTi17_Zauberfloete_10
  • SoTi17_Zauberfloete_11
  • SoTi17_Zauberfloete_4
  • SoTi17_Zauberfloete_8
  • SoTi17_Zauberfloete_9

Pimpinone

  • SoTi17_Pimpinone_01
  • SoTi17_Pimpinone_02
  • SoTi17_Pimpinone_03
  • SoTi17_Pimpinone_04
  • SoTi17_Pimpinone_05
  • SoTi17_Pimpinone_08

Parzival

  • SoTi17_Parzival_04
  • SoTi17_Parzival_07
  • SoTi17_Parzival_08
  • SoTi17_Parzival_09
  • SoTi17_Parzival_10
  • SoTi17_Parzival_16

 Don Giovanni

  • SoTi17_DonGiovanni_01
  • SoTi17_DonGiovanni_02
  • SoTi17_DonGiovanni_03
  • SoTi17_DonGiovanni_08
  • SoTi17_DonGiovanni_07
  • SoTi17_DonGiovanni_09